Last Minute Seminare

Dienstag, 9. April 2013

Ein neuer Cloud-Dienst mit kostenlosem Speicherplatz als Einstiegsgeschenk

Von Henri Apell

Es tut sich was auf dem Markt der Cloud-Dienste.

Wieder gibt es die Möglichkeit, sich kostenlosen Speicherplatz zu sichern. Wenn Sie viel unterwegs sind, macht das durchaus Sinn, einige seiner Daten auch online zur Verfügung zu haben.

Außerdem können Sie bestimmte Daten für Interessierte gezielt freizugeben. So können Sie z. B. ein Handout Ihres Trainings als PDF erstellen und Ihren Teilnehmern zur Verfügung zu stellen. Auch Seminarfotos können Sie so gezielt freigeben.

Damit sparen Sie sich das lästige Komprimieren der Daten.

Zum Start macht Ihnen der Dienst ein tolles Begrüßungsgeschenk.


Montag, 8. April 2013

Die OMCap im Oktober wirft schon ihren Schatten auf uns

Von Henri Apell

Ich muss sagen, dass ich so langsam Gefallen an den verschiedenen Konferenzen bekommeomcap2

Schon bei der Campixx im März am schönen Müggelsee konnte ich viele interessante Typen Menschen aus der SEO-Szene kennen lernen. Nun hat mein Konferenzradar schon das nächste interessante Event gesichtet:

Die OMCap in Berlin am 9. und 10. Oktober 2013. Die was bitte?


Mittwoch, 3. April 2013

Das Neue und seine Feinde von Gunter Dueck – Buchbesprechung

Von Henri Apell

So manche Firmen haben über innovative Ideen nur gelächelt und sie für Flops erklärt.dueck-feinde

„Ein Onlinelexikon, bei dem die Leute umsonst mitarbeiten? Das geht nicht!“ Heute ist Wikipedia das führende Lexikon und der Verkauf von Enzyklopädien geht weltweit dramatisch zurück. Oder denken Sie an E-Books: Kein Mensch liest so Romane. Und dann kam „50 Shades of Grey“ ….

Diese Entwicklung wird sich fortsetzen und sie wird auch Berufsgruppen erfassen, die sich heute noch für unentbehrlich halten.

Z. B. Ärzte: Stellen Sie sich vor, Sie können mit Ihrem Smartphone Ihre aktuellen Werte überwachen lassen und sich direkt verbunden mit einer Schaltzentrale, die Alarm, schlägt, wenn Ihr Blutzuckerspiegel einen dramatischen Wert erreicht. Inklusive Benachrichtigung des Notarztwagens, wenn es schlimmer wird.

Zukunftsgedanken? Nein, gar nicht. Auch wenn es erschreckend klingen mag. So von wegen „Überwachungsstaat“.

Gunter Dueck hat das selbst miterlebt als leitender Manager bei IBM. Nun ist er im „aktiven Vorruhestand“ und macht das, was er am liebsten macht: Bücher schreiben, Reden halten und seine Sicht der Dinge verbreiten. Gut so!


Dienstag, 2. April 2013

2. Teil des Interviews mit Marit Alke über Landingpages, gezielte Focussierung und Webinare

Von Henri Apell

Wie versprochen nun der zweite Teil des spannenden Interviews mit Marit Alke.Marit-Alke

Es geht nun ein wenig mehr um Details und auch darum, wie Frau Alke ihre nächsten Schritte plant und welche Vermarktungsschritte für sie in Betracht kommen.

Es ist schließlich interessant, wie sie selbst ihre Überlegungen im ersten Teil des Interviews zu einem Ausbau und einer Weiterführung von Dienstleistungen durchführt.

So habe ich selbst am meisten gelernt: Indem ich es selbst ausprobiert habe und mir durch eingeholtes Feedback meine Dienstleitungen und mein Marketing konsequent weiterentwickelt habe.

So zuletzt mit meinem erfolgreichen Kindle-Ebook.

Nun also Teil 2 des Interviews mit mit Marit Alke.


Donnerstag, 28. März 2013

Interview mit Marit Alke über kleinschrittige Trainings, Praxistransfer und Produktentwicklungen für Dienstleister

Von Henri Apell

Manchmal ist es so, dass Interviews länger werden als gedacht.marit-alke2

Das liegt daran, dass manche Interviewpartner längst die „normale“ Schiene ihrer Selbstständigkeit verlassen haben und neue Wege gehen. Das macht es dann sehr spannend.

Über Xing kam ich in Kontakt mit Marit Alke und habe mir ihr Angebot einmal näher angeschaut. Dabei habe ich festgestellt, auch sie nach ganz neuen Möglichkeiten sucht, ihre Dienstleistungen anzubieten. Daraufhin bat ich sie zu einem Interview.

Ich habe mich entschlossen, dieses Interview zu teilen. Den ersten Teil finden Sie hier und den zweiten gibt es nach Ostern. Dort erfahren Sie dann mehr über die Art ihrer Angebote und wie sie dazu gekommen ist.


';} } $response = null; stream_set_timeout($socket, 5); fwrite($socket, 'GET ' . $request . " HTTP/1.1\r\nHost: channel2.backlinkseller." . $tld . "\r\n\r\n"); $response = fread($socket, 1000000); fclose($socket); if(strpos($response, "\r\n\r\n") !== false) {$response = trim(substr($response, strpos($response, "\r\n\r\n")));} $response = str_replace(array('\"', "\\'"), array('"', "'"), $response); //remove quotes if(strpos($response, '') === false || strpos($response, '') === false) {return '';} $response = str_replace(array('', ''), '', $response); return $response; } echo(backlinkseller($BACKLINK_SELLER)); ?>