Last Minute Seminare

Archiv für die „Recht“ Kategorie

Montag, 14. Februar 2011

Zwei kostenlose Leitfaden zum Online-Recht

Von Henri Apell

Wer Webseiten betreibt, in einem Blog regelmäßig schreibt oder über einen Internetshop Waren anbietet, benötigt Kenntnisse im Onlinerecht. Dafür gibt es Fachanwälte! Sie können jedoch erstmal zwei kostenlose Leitfaden downloaden und sich dort informieren.

Im Jahre 2003 veröffentlichte Prof. Hoeren erstmalig seinen kostenlosen Leitfaden zum Onlinerecht als Download. Seitdem gab es immer wieder Neuauflagen und Überarbeitungen. Das Onlinerecht entwickelt sich ja auch weiter. Die aktuelle Downloadversion ist vom September 2010. Und sie ist 551 Seiten dick!

Eine etwas schlankere Version und ebenfalls kostenlos zum Download gibt es von einer Hamburger Initiative.


Mittwoch, 8. Dezember 2010

Broschüre Spielregeln im Internet als kostenloser Download

Von Henri Apell

Wer sich im Internet bewegt oder gar geschäftlich damit arbeitet, der sollte sich auch in rechtlichen Dingen auskennen. Daher weise ich immer wieder auf meinem Blog auf die juristische Seite hin und habe auch dafür eine eigene Kategorie.

Nun gibt es seit Sommer 2009 eine Broschüre über die "Spielregeln im Internet". Sie wird herausgegeben von Klicksafe, der EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz.


Dienstag, 16. November 2010

Fremde Texte auf dem Blog oder auf der Website – Darf ich das?

Von Henri Apell

Ich mache es äußerst selten: Zitate anderer Autoren auf meinem Blog. Auch bei der Verwendung von Bildern bin ich äußerst vorsichtig und frage lieber  zwei Mal nach, ob ich es verwenden darf. Und das aus gutem Grund: Ich will einfach keinen Ärger und möchte umgekehr auch nicht ungefragt irgendwo zitiert werden.

Wie ist das nun aber rechtlich? Dazu gibt es eine Ausführung vom juristischen Fachmann.


Dienstag, 21. September 2010

Google Thumbnail Entscheidung des BGH und die Folgen

Von Henri Apell

Zur Google Bildersuche gibt es ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs vom April 2010. Da dies weitreichende Folgen für den SEO-Bereich hat und somit auch für Sie und Ihre Bilder, hat die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Bahr wieder einen wunderbar erhellendes Law Podcasting veröffentlicht.


Mittwoch, 14. Juli 2010

Personensuchmaschinen – rechtliche Aspekte dazu vom Fachmann

Von Henri Apell

Wer heute nach seinem Namen im Internet Ausschau halten will, nutzt längst nicht mehr nur Google, sondern wendet sich an sogenannte "Personensuchmaschinen".

Diese durchsuchen blitzschnell das Internet nach allen verfügbaren Daten zu den jeweiligen Personen. Die bekanntesten Namen dazu sind Yasni und 123people. Ich habe schon ausführlich in einem früheren Beitrag über Personensuchmaschinen berichtet.

Dazu stellen sich jedoch einige rechtliche Fragen. Dürfen die das und was genau dürfen sie? Das klingt laienhaft, ich weiß. Daher lasse ich diese Fragen von einen Fachmann klären, und zwar von Dr. Bahr und seinem Law-Podcasting.


Seite 3 von 101234510Letzte »
';} } $response = null; stream_set_timeout($socket, 5); fwrite($socket, 'GET ' . $request . " HTTP/1.1\r\nHost: channel2.backlinkseller." . $tld . "\r\n\r\n"); $response = fread($socket, 1000000); fclose($socket); if(strpos($response, "\r\n\r\n") !== false) {$response = trim(substr($response, strpos($response, "\r\n\r\n")));} $response = str_replace(array('\"', "\\'"), array('"', "'"), $response); //remove quotes if(strpos($response, '') === false || strpos($response, '') === false) {return '';} $response = str_replace(array('', ''), '', $response); return $response; } echo(backlinkseller($BACKLINK_SELLER)); ?>