Last Minute Seminare

Archiv für die „Bücher“ Kategorie

Dienstag, 25. April 2017

Systemisches Management-Coaching von Axel Janßen, Cornelia Schödlbauer – Bookreview

Von Henri Apell

Den Bedarf nach Coaching spüren immer mehr Firmen, Betriebe und Organisationen.systemisches-management-coa

In vielen Hierarchiestufen ist es schon selbstverständlich, dass Coaches sie begleiten. Daher besteht auch Bedarf von Seiten der Coaches, sich ganz gezielt weiterzubilden, um das eigene Repertoir zu erweitern und seinen Coachingansatz ständig zu hinterfragen.

Zum Glück sind Coaches und Trainer Vielleser, die immer ein Fachbuch dabei haben.

Daher sollten Sie mal einen Blick auf dieses interessante Buch werfen:

Systemisches Management-Coaching von Axel Janßen und Cornelia Schödlbauer.

Im Mittelpunkt steht hier die Frage: Warum handle ich als Coach in diesem Moment genau so und nicht anders?

Ich hätte spontan geantwortet: Weil ich es so gelernt habe und weil es sich bewährt hat – bei mir und meiner Arbeit jedenfalls.

Und genau da ist der Knackpunk, das werden Sie im Laufe der Lektüre bemerken.


Freitag, 10. Februar 2017

Neurodidaktik für Trainer von Franz Hütter und Sandra Mareike Lang – Buchreview

Von Henri Apell

In den letzten Jahren wurde viel am Gehirn geforscht.tb-11856.indd

Diese neuen Erkenntnisse wollen angewendet werden. Trainer und Coaches sind natürlich interessiert, effektiver zu arbeiten und bessere Ergebnisse zu erzielen.

Warum kann zum Beispiel ein gut durchgeführtes Outdoor-Training oder ein Führungsplanspiel schneller dauerhafte Lerneffekte vermitteln als die übliche Abfolge aus Input, Rollenspiel und Diskussion?

Benutzen wir wirklich nur zehn Prozent unseres Gehirns und gibt es eine einfache Arbeitsteilung zwischen einer kreativen rechten Gehirnhälfte und einer rationalen linken?


Mittwoch, 25. Januar 2017

Die Coaching-Schatzkiste von Martin Wehrle – Buchreview

Von Henri Apell

Als Coach schwimmt man manchmal im eigenen Saft:tb-11859.indd

Langsam schleichen sich die gleichen Interventionsstrategien ein. Ist nicht schlimm, wenn es immer wieder neue Coachingklienten sind. Doch bei längeren Coachings kann das schon mal nervig sein.

Man sollte aso dringend sein Repertoire erweitern. Entdecken Sie also Neuland, schippern Sie auf unbekannten Gewässern zu den noch unentdeckten Inseln und finden Sie die Schatztruhe mit neunen Coachingmethoden.

Dazu leistet dieses Buch gute Dienste. Sie finden darin wertvolle Coachinginstrumente.


Donnerstag, 5. Januar 2017

Mein bestes Jahr 2017 für Frauen – Workbook

Von admin

31.536.000 Sekunden: So viel Zeit haben Sie, um 2017 zu einem grandiosen Jahr zu machen.mein-bestes-jahr

Die Frage ist: Bloß wie?

Dazu habe ich zwei interessante Workbooks für das neue Jahr gefunden.

Es ist für Frauen konzipiert und ja, ich habe zwei unterschiedliche Ausgaben davon. Das liegt daran, dass immer mehr Frauen dieses Blog lesen und auch immer mehr Frauen sich im Bereich Consulting, Training und/oder Coaching selbstständig machen.

Und noch was kommt dazu:

Ich liebe digitale Produkte, keine Frage. Dennoch habe ich immer noch in meinem Büro einen großen Wandkalender hängen, auf dem alle Ferientermine, Kongresse, Messen und sonstige Events eingetragen sind.

Der große Jahreskalender ist dabei und kann direkt an die Wand gepinnt werden.

Auch hier punktet “Mein bestes Jahr”: Es stehen verschiedene Formate zu Verfügung.


Montag, 19. Dezember 2016

Der Akquise-Coach von Angelika Eder – Buchreview

Von admin

Die meisten Coaches und Trainer nutzen nicht alle Möglichkeiten der Akquise.tb-11858.indd

Nun gut, E-Mail und Flyer können sie natürlich, doch meiden viele noch den direkten Kontakt.

Dazu zählt auch das Telefonieren: Einfach den Telefonhörer in die Hand nehmen und anrufen. Wie man das sehr geschickt und auch erfolgreich tun kann, das hat Angelika Eder in diesem Buch zusammengestellt.

Am Telefon ist man direkt am Kunden, wenn man denn durchgestellt wird. Auch das kann man lernen!


';} } $response = null; stream_set_timeout($socket, 5); fwrite($socket, 'GET ' . $request . " HTTP/1.1\r\nHost: channel2.backlinkseller." . $tld . "\r\n\r\n"); $response = fread($socket, 1000000); fclose($socket); if(strpos($response, "\r\n\r\n") !== false) {$response = trim(substr($response, strpos($response, "\r\n\r\n")));} $response = str_replace(array('\"', "\\'"), array('"', "'"), $response); //remove quotes if(strpos($response, '') === false || strpos($response, '') === false) {return '';} $response = str_replace(array('', ''), '', $response); return $response; } echo(backlinkseller($BACKLINK_SELLER)); ?>