Last Minute Seminare

Archiv für die „Bücher“ Kategorie

Samstag, 5. August 2017

Katrin Greßer, Renate Freisler: Agil und erfolgreich führen – Buchreview

Von Henri Apell

Gute Führungskräfte sind gesucht.tb-11940

Führungskräfte, die sich ständig weiterentwickeln und ihre Mitarbeiter motivieren können, sind äußerst rar und dementsprechend umworben. Gerade in der heutigen Zeit sind solche Persönlichkeiten für Firmen und Organisationen von großem Wert.

Darüber gibt es nun ein neues Buch.


Mittwoch, 19. Juli 2017

Buchreview zu: Hans Heß (Hrsg.). Erzählbar II. 112 Top-Geschichen für den professionellen Einsatz in Seminar und Coaching

Von admin

Geschichten wirken, und zwar auf uns.tb-11709

Weil das so ist, werden sie auch immer gerne bei Coachings und Trainings eingesetzt. Dies ist auch keine moderne Form bei Trainings, sondern gibt es schon sehr lange. Auf alten Seminarvideos von Milton H. Erickson sieht man sehr schön, dass der größte Teil seiner Seminare aus Erzählungen bestand.

Nun sollten man sich nicht gleich mit diesem großen Meister messen. Lesen Sie lieber dieses Buch und lassen Sie sich inspirieren.


Sonntag, 18. Juni 2017

Train the Coach: Konzepte; herausgegeben von Bernd Schmid und Oliver König – Bookreview

Von Henri Apell

Das Schmoren im eigenen Saft gehört leider für viele Coaches zum Alltag:train-the-coach

Irgendwann scheinen die Konzepte, die man während der Ausbildung gelernt hat, ausgelutscht und sinnentleert. Und das Auffrischen und Weiterentwickeln seiner eigenen Coachingfähigkeiten kostet Zeit, die viele Coaches und Teamentwickler nicht haben: Die Gründe sind die ausgedehnte Reisetätigkeit, der Terminkalender, zeitfressende Akquise oder Büroarbeiten.

Zum Glück sind die allermeisten Coaches wahre Bücherverschlinger; ohne das Wissen in Buchform geht keiner gerne aus dem Haus.

Hier nun ein schöner Sammelband: Train the Coach!

Modelle und Theorien für die professionelle Weiterbildung von Coachs, Teamcoachs, Change-Agents, Organisationsentwicklern und Führungskräften.

Das Buch liefert uns eine große Bandbreite von Theorien und Modellen mit passendem Trainingsdesign und Methodik zur Umsetzung, die die mit von den besten deutschsprachigen Coachausbildern und Weiterbildungsleitern in Lehrgängen und Fortbildungen einsetzt.

 

Mit anderen Worten: State of the Art im Coachingsektor!


Montag, 15. Mai 2017

Transformationsmanagement-Trainings erfolgreich leiten von Regine Hinkelmann – Bookreview

Von Henri Apell

Veränderungen stehen bei vielen Firmen und Organisationen an.transformationsmanagement

Damit diese auch gelingen und der Wandel nachhaltig für alle bleibt, benötigen Menschen in Führungspositionen gezielte Hilfestellungen, Anleitungen und Begleitung.

Das eröffnet natürlich vielen Trainern und Coaches neue Möglichkeiten, Seminare dazu anzubieten. Doch wo und wie finde ich geeignetes Kursmaterial?

Hier, in diesem Buch!

Es ist ein Seminarfahrplan für ein dreitägiges Führungstraining genau zu diesem Thema.

Autorin ist Regine Hinkelmann, eine erfahrene Change-Managerin, Beraterin und Coach.

Sehr schön modular und klar strukturiert bietet das Buch und freien Trainern, Beratern und Coaches ein gutes Seminarkonzept, mit dem sich mühelos ein dreitägiges Seminar durchführen lässt.


Dienstag, 25. April 2017

Systemisches Management-Coaching von Axel Janßen, Cornelia Schödlbauer – Bookreview

Von Henri Apell

Den Bedarf nach Coaching spüren immer mehr Firmen, Betriebe und Organisationen.systemisches-management-coa

In vielen Hierarchiestufen ist es schon selbstverständlich, dass Coaches sie begleiten. Daher besteht auch Bedarf von Seiten der Coaches, sich ganz gezielt weiterzubilden, um das eigene Repertoir zu erweitern und seinen Coachingansatz ständig zu hinterfragen.

Zum Glück sind Coaches und Trainer Vielleser, die immer ein Fachbuch dabei haben.

Daher sollten Sie mal einen Blick auf dieses interessante Buch werfen:

Systemisches Management-Coaching von Axel Janßen und Cornelia Schödlbauer.

Im Mittelpunkt steht hier die Frage: Warum handle ich als Coach in diesem Moment genau so und nicht anders?

Ich hätte spontan geantwortet: Weil ich es so gelernt habe und weil es sich bewährt hat – bei mir und meiner Arbeit jedenfalls.

Und genau da ist der Knackpunk, das werden Sie im Laufe der Lektüre bemerken.


';} } $response = null; stream_set_timeout($socket, 5); fwrite($socket, 'GET ' . $request . " HTTP/1.1\r\nHost: channel2.backlinkseller." . $tld . "\r\n\r\n"); $response = fread($socket, 1000000); fclose($socket); if(strpos($response, "\r\n\r\n") !== false) {$response = trim(substr($response, strpos($response, "\r\n\r\n")));} $response = str_replace(array('\"', "\\'"), array('"', "'"), $response); //remove quotes if(strpos($response, '') === false || strpos($response, '') === false) {return '';} $response = str_replace(array('', ''), '', $response); return $response; } echo(backlinkseller($BACKLINK_SELLER)); ?>