Last Minute Seminare

Mittwoch, 27. Januar 2016

Auch Coaches und Trainer sollten richtig am Computer sitzen

Von Henri Apell

Eigentlich führen wir Coaches und Trainer ein abwechslungsreiches Arbeitsleben: Bei Trainings können wir mal stehen, gehen oder uns auch hinsetzen. Unsere Seminare können immer wieder mit Bewegungspausen unterbrochen werden. Auch Coachings müssen nicht ständig nur im Sitzen stattfinden.
Dazu kommt noch das Reisen zu den Veranstaltungsorten und zu den Kunden. Somit haben wir keine einseitige Belastung wie zum Beispiel Sekretärinnen oder Datenerfasser. Unsere Berufsgruppe ist da sehr privilegiert.
Jedoch verbringen wir auch einen Teil unserer Arbeitszeit sitzend am Computer. Schließlich wollen Rechnungen geschrieben werden, Angebote erstellt und Trainingskonzepte ausgearbeitet werden.

Dazu kommt bei vielen noch das Protokollieren der Coachingsitzungen.

Ferner schreiben viele Kollegen Artikel für Fachzeitschriften oder arbeiten an einem Buch.

Falsches Sitzen schadet der Gesundheit

Das Managermagazin hat vor einigen Monaten Sitzen als „das neue Rauchen“ betitelt.

Der Artikel plädiert für eine häufige Änderung der Sitzposition. Zusammen mit ausgewogener Ernährung, Bewegungspausen und normalem Körpergewicht werden Gesundheitsschäden durch Sitzen vorgebeugt.
Fest steht, dass falsches und langes Sitzen auf Dauer der Gesundheit schadet. Daher weichen viele auf sogenannte Stehpulte aus. Die Gefahr dabei ist jedoch, dass das Stehpult oder der Stehtisch genau an die jeweilige Körpergröße angepasst sein muss. Sonst kommt es zu dem berühmten „Rundrücken“ und der wiederum schadet erst recht dem Körper und der Gesundheit.

Drehstühle für bessere Schreibtischarbeit

Vielmehr sollten wir darauf achten, auf einem guten und ergonomischen Drehstuhl zu sitzen. Damit fällt es mir schon mal leichter, meine Sitzposition ständig zu ändern und somit beweglich zu bleiben. Es kommt jedoch noch ein weiterer Aspekt dazu:
Wenn ich schon leichte Bandscheibenbeschwerden oder Nackenproblem habe, kann ich auf einem speziell darauf konstruierten Drehstuhl wesentlich schmerzfreier sitzen. Auch spezielle Armlehnen können den Rücken entlasten.
Es gibt schon für viele Berufsgruppen spezielle Drehstühle, die gesundes Sitzen fördern.

Auch wir Coaches und Trainer sollten uns daher über die richtige Wahl des Bürostuhls Gedanken machen.

Schließlich wollen wir unseren schönen Beruf lange und vor allem schmerzfrei ausüben.

Lassen Sie uns doch in Kontakt bleiben: Tragen Sie sich einfach in meinen Newletterverteiler ein.  
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.