Last Minute Seminare

Freitag, 27. Januar 2012

Aktentasche und Businesskoffer als wichtiges Equipment für Businesscoaches

Von Henri Apell

Es gibt Business-Coaches oder Trainer, die sind die meiste Zeit des Jahres unterwegs.

Entweder im Flugzeug, mit der Bahn oder mit dem Auto, tausende von Kilometern, und das Jahr für Jahr. Dabei ist natürlich das richtige Equipment notwendig, gute Aktentaschen oder die richtigen Businessanzüge.

Einerseits soll es robust sein wegen der vielen Reisen, andererseits dem Klientel entsprechen.

Es gibt mittlerweile eine große Anzahl von Shops dafür, online wie offline.

 

Nun kommt es natürlich auf Ihre Kunden an, mit welchem Koffer, welcher Notebooktasche, oder welchem Trolley Sie dann ankommen. Viele meiner Kollegen, die bei großen Firmen als Coach arbeiten, erzählen mir, dass ihre Auftragslage auch davon abhängt, dass Sie mit der adäquaten Ausstattung zum Termin kommen.

Dazu gehören auch Flipchartstifte und Moderationskarten, die auch von guter Qualität sein sollten. Natürlich wird in den meisten Firmentrainigs das Equipment wie Flipchart, Beamer, Pointer und was sonst noch benötigt wird, zur Verfügung gestellt. Jedoch kenne ich auch viele Businesscoaches, die lieber ihre eigenen Geräte mitbringen. Wer einmal Schwierigkeiten hatte, einen fremden Beamer am eigenen Laptop anzubringen, der weiß, wovon ich rede.

Macbook-User unter meinen Kollegen sagen natürlich auch, dass es darauf ankommt, was in der Notebooktasche drin ist. Und da gäbe es nur eine Antwort. Die können Sie sich natürlich denken.