Last Minute Seminare

Dienstag, 13. Dezember 2011

Das Slow-Grow-Prinzip von Svenja Hofert – Buchbesprechung und Verlosung

Von Henri Apell

Dieses Buch macht Hoffnung!

Hoffnung auf viel mehr Menschen, die den Sprung in die Selbstständigkeit wagen, die endlich nach ihren Vorstellungen arbeiten und damit mehr Lebensqualität erhalten.

Dieses Buch räumt gründlich auf mit den Gründungsmythen, die so viele von der Selbstständigkeit abhalten. Davon gibt es ja so einige: Wie z.B. man braucht erst mal einen Kredit dafür und dann einen ausgeklügelten Businessplan. Und überhaupt, gründen können nur Unternehmerpersönlichkeiten! Sind Sie überhaupt so eine Persönlichkeit?

Gegen diese Mythen gibt es Mittel: Die Slow-Grow-Regeln.

Inhalt

Insgesamt neuen Slow-Grow-Regeln stellt Svenja Hofert in ihrem neuen Buch vor. Und die haben es in sich. Es sind teilweise typische Denkansätze, die man bei jeder Gründungsberatung und bei Vorträgen über Gründer zu hören bekommt: Sie brauchen Geld! Sie müssen planen! Sie müssen gleich kräftig Werbung machen! Eie müssen wachsen!

Alles Blödsinn, sagt Svenja Hofert und sie stellt uns genügend Beispiele vor, die entgegen allen herkömmlichen Regeln erfolgreich in ihren neuen Berufen sind.

In weiteren Teil stellt sie Unternehmer und Gründer vor, die das Slow-Grow-Prinzip teilweise schon lange anwenden und die mit den herkömmlichen Unternehmerregeln sich wahrscheinlich niemals selbstständig gemacht hätten.

Eine mut-machendes Buch, das Ihren Unternehmerhorizont erheblich erweitern wird.

Die Autorin

Svenja Hofert ist erfolgreiche Buchautorin und Expertin für neue Karrieren. Sie verfügt über einen großen Erfahrungsschatz. Sie berät in ihren Büros in Köln und Hamburg Menschen, die eine neue berufliche Herausforderung suchen. Mit ordentlich Sach- und Menschenkenntnis gelingen ihr dabei erstaunliche Ergebnisse.

Das Buch kostet bei amazon 24,90 Euro.

Verlosung

Frau Hofert hat mir dankenswerterweise ein Buch zur Verlosung überlassen. Da der grüne Umschlag so gut unter den Weihnachtsbaum passt, verlose ich das Exemplar unter denjenigen, die hier einen Kommentar bis heute um 23:59 Uhr hinterlassen.

Viel Glück damit!

6 Kommentare zu „Das Slow-Grow-Prinzip von Svenja Hofert – Buchbesprechung und Verlosung“

  • 1

    Danke für diese tolle Verlosung! Ich wollte das Buch schon direkt nach der Erscheinung lesen & kaufen! Ich würde mcih also sehr darüber freuen (:

    Liebe Grüße, Lukas.

  • 2

    Auch von mir erstmal ein herzliches Dankeschön für die super Buchvorstellungen und natürlich auch die Verlosung.

    Ich bin schon länger am Überlegen ob ich mich nicht nebenberuflich selbstständig mache. Bisher davon abgehalten haben mich meine Unsicherheit, die durch meinen Perfektionismus nur noch gesteigert wird auch der zeitliche Faktor, den allein schon die Recherche in Anspruch nimmt, wenn man sich über alles haarklein und allein informieren will.

    Ich habe den Eindruck gewonnen, dass diese Buch meine ganz persönliche und einzige Rettung sein könnte und auch gegen ein Vorweihnachtliches Geschenk hätte ich nichts einzuwenden.

    Ganz liebe Grüße
    Laura

  • 3

    Eine tolle Initiative, die Verlosung dieses Buches!
    Der Inhalt dieses Buchen passt derzeit haarscharf in meine Phase der beruflichen Neuorientierung. Daher würde ich mich riesig freuen, wenn ich das “Gewinner-los” ziehen würde :-)

  • 4

    Ich finde es spannend, dass dieses Buch mit althergebrachten Mythen aufräumt. Ich selbst habe vor 10 Monaten gegründet. Da ich den Gründungszuschuss in Anspruch genommen habe, war ein Businessplan Pflicht. Allerdings hat sich dieser Businessplan in den letzten Monate völlig überholt, weil eines noch viel wichtiger ist, als ein ausgeklügelter Businessplan: Die Flexibilität, auf Marktgegebenheiten und neue Chancen zu reagieren und sich nicht stur an ein einmal ausgeklügeltes Konzept zu halten.

    Wenn ich das Buch nicht gewinne, werde ich es wohl auf jeden Fall kaufen. Danke für den Tipp!

  • 5

    Die Glücksfee hat Cordula gezogen. Ich melde mich wegen der Adresse.

  • 6

    Danke gute Glücksfee!!! Danke Henri!!!
    Ich freue mich sehr!
    Herzliche Grüße, Cordula

';} } $response = null; stream_set_timeout($socket, 5); fwrite($socket, 'GET ' . $request . " HTTP/1.1\r\nHost: channel2.backlinkseller." . $tld . "\r\n\r\n"); $response = fread($socket, 1000000); fclose($socket); if(strpos($response, "\r\n\r\n") !== false) {$response = trim(substr($response, strpos($response, "\r\n\r\n")));} $response = str_replace(array('\"', "\\'"), array('"', "'"), $response); //remove quotes if(strpos($response, '') === false || strpos($response, '') === false) {return '';} $response = str_replace(array('', ''), '', $response); return $response; } echo(backlinkseller($BACKLINK_SELLER)); ?>