Last Minute Seminare

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Reale vs virtuelle Freunde – Die Isarrunde diskutiert

Von Henri Apell

Was sind eigentlich virtuelle Freunde? Sind das Freunde im ureigentlichen Sinne oder eher Bekanntschaften? Viel der virtuellen Freunde treffen sich nie im realen Leben. Ungekehrt jedoch macht man durch das Web 2.0 Bekanntschaft mit ganz vielen Menschen, die man im realen Leben nie kennen gelernt hätte. Und dann gibt es viele Barcamps, Kongresse oder Messen, bei denen man diese virtuellen Bekanntschaften dann trifft.

Sie sehen: Darüber gibt es ganz unterschiedliche Meinungen. Auch die Isarrunde diskutiert das Thema:

Eine sehr anregende Diskussion. Schauen Sie es sich mal an:

.

.

Bei mir ist es so, dass ich durch meine Tätigkeiten bei Facebook, Xing, Twitter oder durch meinen Blog sehr viele virtuelle Bekanntschaften pflege. Zur Zeit lerne ich immer mehr von ihnen im realen Leben kennen bei Vorträgen, Kongressen oder Seminaren. Viele davon hätte ich ohne mein Networking nicht kennen gelernt.