Last Minute Seminare

Montag, 1. September 2008

Suchbegriffe und Suchmaschinen: Kostenloses Tutorial

Von Henri Apell

Gerade Seminaranbieter, Trainer und Dozenten können mit der richigen Auswahl an Suchbegriffen besser durch Suchmaschinen gefunden werden. Es macht einen gewaltigen Unterschied, ob die Suchbegriffe zu einem von Ihnen veranstalteten Seminar zum Beispiel "Rhetorikkurs", "Kurs Rhetorik", "Seminar Rhetorik" oder "Rhetorikseminar" lauten. Wenn Sie wissen, mit welchen Suchbegriffen bei den Suchmaschinen die meisten Interessierten auf Ihr Angebot stoßen werden, dann können Sie Ihre Ausschreibungstexte dementsprechend formulieren.

Wie, das zeigt Ihnen dieses kostenlose Tutorial.

Sie finden es auf der Website von Susanne Twigg. Sie erklärt Ihnen hier Schritt für Schritt, wie Sie die richtigen Suchbegriffe - Keywords - für Ihr Angebot oder insgesammt für Ihre Website finden. Die wichtigsten Tools stellt sie Ihnen vor.

Mir ist es mit diesen Tools bei meinem Portal gelungen, auf Platz 1 bei Google zu kommen mit den Suchbegriffen "kommunikation einfach", schauen Sie hier. Denn der Trend beim Suchen geht in Richtung mehrere Suchbegriffe hintereinander. Google verknüpft diese Suche automatisch mit den "und", also bei meinem Beispiel: "kommunikation und einfach".

Der 2. wichige Punkt ist: Es ist leicht, bei Suchbegriffen auf Platz 1 bei Google zu kommen. Sie müssen jedoch auch wissen, ob genügend Menschen nach diesen Begriffen suchen. Auch das erfahren Sie bei diesem Tutorial.